AGB

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte von Mocost Dorothee Zopp nach diesem Vertrag mit seinem Vertragspartner, nachstehend "Teilnehmer" genannt.

1.2 Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Teilnehmer schriftlich bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Teilnehmer nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Der Teilnehmer muss den Widerspruch innerhalb von 4 Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen an den Veranstalter absenden.

2. Vertragsgegenstand

2.1 Dorothee Zopp bietet Coachings, Radionik, Veranstaltungen und Seminare an. Eine genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsangebots wird von dem Veranstalter unter anderem in seinen Geschäftsräumen, seiner Internetpräsenz und von diesem sonstig genutzten Medien bekannt gegeben.

3. Zustandekommens des Vertrages

3.1 Ein Vertrag mit dem Veranstalter kommt zustande, durch die Übermittlung und Bestätigung der ausgefüllten und unterschriebenen Teilnahmeerklärung auf dem Postweg, per Fax, per elektronische Post oder durch mündliche Absprache und anschließendem Nachreichen einer schriftlichen Teilnahmeerklärung.

3.2 Jeder Teilnehmer erhält nach Eingang seiner Teilnahmeerklärung ein Bestätigungs- oder Ablehnungsschreiben.

3.3 Die Teilnahmeerklärung ist verbindlich und kann nur nach Absprache mit dem Veranstalter gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr, die in der jeweiligen Anmeldung geregelt ist, für gegenstandslos erklät werden.

3.5 Wir behalten uns vor, das Seminar vor Beginn, auch kurzfristig aus wichtigem Grund zu stornieren. Wichtige Gründe können u.a. sein Krankheit des Dozenten, zu geringe Teilnehmerzahl. In diesem Fall sind wir nur zur Erstattung bereits gezahlter Seminargebühren verpflichtet. Weitergehende Ersatzzahlung  für z.B. Übernachtungskosten, Stornierungskosten für Hotels, Verkehrsmittel sind ausgeschlossen.

4. Leistungen

Wir verpflichten uns zu den Leistungen gemäß den  einzelnen Leistungsbeschreibungen in unseren Flyern, Webseite und mündlichen Absprachen.

5. Wechsel des Dozenten und des Unterrichtsortes

Ein Wechsel der Dozenten oder des Unterrichtsraumes am gleichen Standort berechtigt den Teilnehmer weder zum Rücktritt noch zur Minderung des Entgelts.

6. Stornierung der Anmeldung oder Fehlende Teilnahme

6.1 Bei Seminaren: Sollten Sie nicht am Seminar teilnehmen können oder die Leistung nicht in Anspruch nehmen, so entstehen Ihnen keine Kosten, wenn wir spätestens 2 Monaten vor Beginn des Seminars eine schriftliche Abmeldung von Ihnen erhalten. Geht uns Ihre schriftliche Abmeldung bis spätestens 4 Wochen vor Beginn des Seminars zu,  berechnen wir Ihnen eine Stornierungsgebühr von 50% der Seminargebühr. Bei späterer Abmeldung ist die volle Seminargebühr fällig. Sollte der Seminarplatz durch eine Person auf der Warteliste besetzt werden, entsteht für den fehlenden Teilnehmer lediglich eine Verwaltungsgebühr von 35,- €. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Stornierungserklärung ist der Zeitpunkt des Einganges bei der Energie Radionik Coaching Dorothee Zopp Es steht Ihnen jedoch frei, einen Ersatzteilnehmer in das Seminar zu entsenden.

6.2 Bei vereinbarten Terminen, Beratungsgesprächen, Coachings:

Bei nicht erscheinen wird ein Beitrag von 40,00 Euro in Rechnung gestellt. Wird ein Termin ein Tag vor dem vereinbarten Termin abgesagt entstehen keine Kosten. Bei kurzfristiger Absage am gleichen Tag wird ein Betrag von 40,00 Euro in Rechnung gestellt.

7. Zahlung

7.1 Bei Seminaren: Die Höhe der Seminargebühr entnehmen Sie bitte der Seminarbeschreibung. Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen MwSt. Es gelten die zur Zeit gültigen AGB für Seminare. Die Seminargebühr ist innerhalb von 10 Tagen nach Anmeldung auf das Kontos von Energie Radionik Coaching Dorothee Zopp zu überweisen. Ist die Seminargebühr bis zu diesem Zeitpunkt nicht auf dem Konto eingegangen so hat Energie Radionik Dorothee Zopp ab dem 11 Werktag nach Anmeldung das Recht die vollständige Seminargebühr zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro in Rechnung zu stellen.

7.2 Bei vereinbarten Terminen, Coachings und Beratungsgesprächen:

Ist das Honorar nachdem Termin in Bar sofort fällig.

8. Teilnehmerpflichten

Der/Die Teilnehmer/ in verpflichtet sich, über die ihm/ ihr während eines Seminars bekannt gewordenen vertraulichen Umstände anderer Teilnehmer stillschweigen gegenüber Dritten zu wahren. Weiterhin verpflichten sich die Teilnehmer in angemessener Weise an den Arbeiten während eines Seminars mit zu arbeiten. Dies schließt insbesondere Seminare ein die auf eine Weiterentwicklung der Persönlichkeit abzielen.

Werbemassnahmen der Teilnehmer sind grundsätzlich während der gesamten Seminardauer untersagt und  führen zum sofortigen Ausschluss aus dem Seminar.

Jeder Teilnehmer darf die bereitsgestellten Seminarunterlagen für sich selber nutzen, auch mehrfach. Eine Verfielfältigung jeglicher Art  und Nutzung,  Verkauf  und/oder Weitergabe  an Dritte ist untersagt.

9. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Stuttgart.

10. Salvatorische Klausel

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der Übrigen unberührt.

Hier können die AGB´s herruntergeladen werden klick