energetische Kinesiologie

Was ist Kinselogie?

Mit der Kinesiologie arbeitet am Energiefeld (Aura, morphogenetischen Feld) des Menschen. Heilpraktiker verwenden diese Methode, um Allergien und Unverträglichkeiten herauszufinden. Die Psychologen arbeiten mit der Kinesiologie, um die Ursachen für psychische Störungen sichtbar zu machen und aufzulösen. Wer einmal eine kinesiologische Sitzung hatte, weiß, wie anstrengend das ist. Der Arm muss gerade gehalten werden und bei jeder Fragestellung wird geschaut, ob der Arm immer gerade bleibt oder nachgibt.

Seit Jahrhunderten sind Ruten und Tensoren (Einhandruten) im Einsatz, um zum Beispiel Wasseradern und Giftstoffe zu finden. In der Baubiologie wird sehr häufig mit Ruten und Tensoren gearbeitet.

Mit Tensoren kann man aber auch kinesiologisch testen und das Schöne ist, man kann ohne viel Aufwand auch die energetische Störung auflösen.

Der Klient sitzt dem Therapeuten völlig entspannt gegenüber. Es wird komplett ohne Berührung gearbeitet.

Der Therapeut stellt Fragen und der Tensor gibt die Antwort. Das Auflösen und die Aktivierung erfolgt ebenfalls über den Tensor.

Einsatzgebiete der Kinesologie:

Entzündungsherde, Störfelder, Schmerzen, toxische Belastungen (z.B. Amalgam), Allergien, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Migräne, Infektionen, Belastungen durch Erdstrahlen, Wasseradern und elektromagnetische Felder, Gesundheits-Prävention, Entlastung bei emotionalen Belastungen, Abbau von seelischen Konflikten und Blockaden, Abbau von Ängsten, Stressmanagement, Suchtprobleme, Lernstörungen, Verspannungen, Kopf- und Nackenschmerzen, Hautkrankheiten (Neurodermitis, Schuppenflechte, Ekzeme usw.), Organ- und Meridianstörungen, Fehlfunktionen im Mund-/Kiefergelenksbereich, psychischen Belastungen, Hyperaktivität, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, Lernstörungen, chronischem Müdigkeitssyndrom, hormonellen Störungen, Darmstörungen und -belastungen

Meine Arbeitsweise

Ich arbeite seit 2012 mit dieser Methode in meiner Praxis. Diese Methode ist meine erste Wahl bei Traumatas, tief sitzenden Ängsten und Rückenproblemen und Verspannungen.

Mit dem Tensor und einer Spirale arbeite ich. Vorallem bei dem Auflösen arbeite ich gerne mit einer Spirale, da es sich als effizienter sowohl zeitlich als auch tiefgreifender erwiesen hat.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und verschiedene Analystics Tools (Bing und Google). Hier finden Sie unseren Cookie, wo Sie selber entscheiden können welche Cookies sie zulassen möchten klick. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Analystics Tools und unserer Datenschutzerklärung zu. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.