Inneres Kind = Unterbewusstsein und/oder Seele?

Das Innere Kind ist unsere verletztes Unterbewusstsein und/oder unsere verletzte Seele. Es repräsentiert den Teil in uns, das durch unbewusste Prägungen entscheidende Gefühle oder Verhaltensmuster aufnimmt. Das Innere Kind könnte auch ein wichtiger Teil unseres heutigen Lebens sein. Deshalb ist es sehr wichtig, dass wir das Innere Kind auch pflegen.

Wenn du zu dem Inneren Kind oder zu unserem Unterbewussten keinen Zugang mehr hast, kann es passieren, dass du auch verwirrt wirst, depressive Phasen hast oder Stress in deinem Gefühlsbereich hast

Merke dir, dass das Innere Kind ein wichtiger Teil unserer Seele ist. Es wird der rechten Gehirnhälfte zugeordnet, also der spirituellen Hälfte.

Wenn wir uns Vorwürfe machen oder es macht uns etwas zu schaffen, dann spricht unser Inneres Kind. Unsere Wut, Traurigkeit, unsere Ängste, Zweifel, also unser Inneres, all dies ist das Innere Kind. Alle negativen Gefühle kommen von ihm. In den verschiedenen Entwicklungsstadien des Menschen läuft dieser Prozess natürlich sehr oft unbewusst. Jeder Mensch hat verschiedene Verhaltensmuster. Diese Verhaltensmuster prägen uns das ganze Leben lang und entwickeln verschiedene Ebenen in uns. Diese Prägungen als Kind bestimmen unser Leben heute. Jeder Erwachsene ist ein Kind. Meistens unbewusst, aber man kann das Innere Kind soweit kennenlernen und an sich ranlassen, dass man mit ihm eins wird.

Wenn wir das Innere Kind nicht verstehen oder aus den Augen verloren haben, gehen wir sehr oft mit uns selbst genauso um, wie wir früher behandelt worden sind. Haben wir in der Kindheit traumatische Erlebnisse gehabt und waren diese sehr schmerzvoll, sodass wir damals richtig unter Stress standen, können wir diesen Stress auch heute noch spüren. Wenn wir damals diesen Stress in unseren sogenannten Seelenkeller oder unter den Teppich gekehrt, verdrängt haben, kommen diese verdrängten Sachen und Ereignisse heute wieder nach aussen und stören unser Leben. Sie bringen uns Unruhe, zerstören unseren inneren Frieden mit uns selbst. Die Schamanen sprechen hier auch von Seelenanteilverlusten. Um diese Seelenanteile zurückzubringen und das Innere Kind auch wieder zu heilen, sollte man natürlich an die Ursachen gehen. So können wir viele krankhafte Auswirkungen und psychosomatische Erkrankungen lindern.

„WIE FINDE ICH NUN DEN KONTAKT ZU MEINEM INNEREN KIND

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit dem Inneren Kind Kontakt aufzunehmen. Zum Beispiel durch eine gute Meditation oder durch das Schreiben. Das Wichtigste ist dabei, wir sollten versuchen unsere Gefühle wahrzunehmen, sie anzunehmen und zu verwenden. All die Bedürfnisse, die wir haben, alles das, was wir uns nicht gegönnt haben, sollte angenommen werden. Also suche nach Wegen, befriedige dein Inneres Kind, und alles im Leben wird deins sein, du wirst alle Träume erfüllen. Man sollte mit dem Kind jeden Tag reden oder man schreibt dem inneren Kind einen Brief.

Ist das innere Kind in verletzt oder traumatisiert worden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten es zu heilen.

Gerne können Sie mich unverbindlich kontaktieren und wir schauen, welches die Beste Lösung für Sie ist.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und verschiedene Analystics Tools (Bing und Google). Hier finden Sie unseren Cookie, wo Sie selber entscheiden können welche Cookies sie zulassen möchten klick. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Analystics Tools und unserer Datenschutzerklärung zu. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.